Angebote zu "Eine" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Handbuch Kindes- und Erwachsenenschutz
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kindes- und Erwachsenenschutz ist gesellschaftlich brisant, weil er dem Staat Eingriffe in die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Eltern bzw. der schutzbedürftigen Personen erlaubt. Umso wichtiger ist es, dass die Interventionen rechtlich und (sozialarbeits-)methodisch korrekt erfolgen.Das Handbuch bietet eine Praxisanleitung für Behördenmitglieder, Beiständinnen und Beistände sowie Fachkräfte im Kindes- und Erwachsenenschutz. Dabei werden rechtlich und methodisch relevante Aspekte von interdisziplinären Teams aus ausgewiesenen und erfahrenen Juristinnen und Juristen sowie Sozialarbeitenden kompakt und vertieft erläutert.Das Handbuch ist somit ein unverzichtbares Standardwerk für alle Praktikerinnen und Praktiker in KESB und Berufsbeistandschaften, für Studierende der Sozialen Arbeit und der Rechtswissenschaften, darüber hinaus aber auch für alle, die sich für Kindes- und Erwachsenenschutz interessieren.In der Neuauflage wurden namentlich das Unterhaltsrecht grundlegend überarbeitet und das Adoptionsrecht neu verfasst. Die Zweitauflage berücksichtigt ferner die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung, etwa im Bereich der Meldepflichten. Der Ansatz bleibt ebenso interdisziplinär und praxisorientiert wie in der Erstauflage.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
FamFG
160,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Prütting/Helms steht für praxisgerechte und wissenschaftlich fundierte Lösungen. Die neuste höchst- und instanzgerichtliche Rechtsprechung wird klar und meinungsstark auf den Punkt gebracht. Alle aktuellen Gesetze werden berücksichtigt.Ganz neu bearbeitet und auf die Praxis ausgerichtet wurde das Adoptionsrecht. Zudem findet der Nutzer eine ganz neue Kommentierung und damit einen ersten Ausblick auf die 409 a bis g FamFG des Referentenentwurf zum Gesetz zur Neuregelung der Änderung des Geschlechtseintrags geben. Einen Schwerpunkt bildet das internationale Recht: die parallel zum FamFG geltenden Gesetze zum internationalen Familienrecht (z.B. EU-Verordnungen, Haager Übereinkommen) direkt an der entsprechenden FamFG-Norm detailliert eingearbeitet. Die hervorgehobenen gerichtlichen und anwaltlichen Kostenhinweise sind für den Praktiker ein nützlicher Bestandteil der Kommentierung.Die Vorteile: - Richtungsweisende Erläuterungen zu allen 9 Büchern des FamFG- Unentbehrliche Arbeitshilfe für jeden Familienrechtler- Übersichtlichen Strukturierung und guten Gliederung, - Verknüpfung von Verfahrens- und KostenrechtDie 9 Bücher des FamFG sind:-Allgemeiner Teil-Verfahren in Familiensachen-Verfahren in Betreuungs- und Unterbringungssachen-Verfahren in Nachlass- und Teilungssachen-Verfahren in Registersachen, unternehmensrechtliche Verfahren-Verfahren in weiteren Angelegenheiten der Freiwilligen GerichtsbarkeitAlle aktuellen Gesetze werden berücksichtigt, aber natürlich auch alle relevanten Gesetze, die sich im Gesetzgebungsverfahren befinden:- Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs und das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten- Gesetz zur Regelung der Wertgrenze für die Nichtzulassungsbeschwerde in Zivilsachen, zum Ausbau der Spezialisierung bei den Gerichten sowie zur Änderung weiterer zivilprozessrechtlicher Vorschriften- Gesetz zur Einführung einer Karte für Unionsbürger und Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums mit Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis sowie zur Änderung des Personalausweisgesetzes und weiterer Vorschriften- Gesetz zur Stärkung der Rechte von Betroffenen bei Fixierungen im Rahmen von Freiheitsentziehungen- Gesetz zum Internationalen Güterrecht und zur Änderung von Vorschriften des Internationalen Privatrechts- Gesetz zur Verbesserung der Hilfen für Familien bei Adoption (Adoptionshilfe-Gesetz)- Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben- Gesetz zur Neuregelung der Änderung des Geschlechtseintrags- Gesetz zur Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 26. März 2019 zum Ausschluss der Stiefkindadoption in nichtehelichen FamilienDie Autoren sind ausnahmslos renommierte Fachautoren und ausgewiesene Experten auf dem jeweiligen Gebiet des Familienrechts/der freiwilligen Gerichtsbarkeit.Online verfügbar in diesen Modulen:- Aktionsmodul Otto Schmidt Familienrecht- Beratermodul Otto Schmidt Familienrecht- Aktionsmodul Otto Schmidt Zivilrecht- juris-Partnermodul Familienrecht und Familienrecht premium

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Jugend- und Familienrecht
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das vorliegende Studienbuch wendet sich vor allem an Studierende der Sozialarbeit/Sozialpädagogik. Es vermittelt fundierte Kenntnisse der Rechtsgebiete, die für die gesamte Sozialarbeit/Sozialpädagogik wichtig sind. Fallbeispiele, übersichtliche Darstellungen und prägnante Zusammenfassungen führen sicher durch die aufgezeigten Rechtsgebiete. Das Werk hilft auf diese Weise den angehenden Sozialpädagogen, sich die rechtlichen Rahmenbedingungen ihres künftigen Arbeitsfeldes zu erarbeiten. Vorteile auf einen Blick - kompletter Ausbildungs- und Prüfungsstoff für Studierende der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik - schnelle Wiederholung durch Randtexte - Fallbeispiele und grafische Übersichten Zur Neuauflage Im Jugendhilferecht, dem Ehe- und Ehescheidungsrecht, im Bereich des Verwandtenunterhalts, der elterlichen Sorge, der Vormundschaft, Pflegschaft und rechtlichen Betreuung sowie im Adoptionsrecht wurden folgende Gesetzesänderungen, die seit dem Erscheinen der letzten Auflage ergangen sind, berücksichtigt: - Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vom 24.3.2011 - Gesetz zur Bekämpfung der Zwangsheirat und zum besseren Schutz der Opfer von Zwangsheirat sowie zur Änderung weiterer aufenthalts- und asylrechtlicher Vorschriften vom 23.6.2011 - Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 29.6.2011 - Gesetz über den Umfang der Personensorge bei einer Beschneidung des männlichen Kindes vom 20.12.2012 - Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) vom 22.12.2011 - Gesetz zur Erweiterung richterlicher Handlungsmöglichkeiten vom 7.9.2012 - Gesetz zur zusätzlichen Förderung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege vom 20.2.2013 - Gesetz zur Einführung eines Betreuungsgeldes (Betreuungsgeldgesetz) vom 15.2.2013 - Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmassnahme vom 18.2.2013 - Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern vom 16.4.2013 (BGBl. I S. 795) - Gesetz zur Änderung personenstandsrechtlicher Vorschriften (Personenstandsrechtsänderungsgesetz - PstRÄndG) vom 7.5.2013 Im Jugendstrafrecht waren folgende Gesetze zu berücksichtigen: - das Gesetz über die weitere Bereinigung von Bundesrecht vom 8.12.2010, - das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung und zu begleitenden Regelungen vom 22.12.2010, - das Gesetz über die Besetzung der grossen Straf- und Jugendkammern in der Hauptverhandlung und zur Änderung weiterer gerichtsverfassungrechtlicher Vorschriften sowie des Bundesdisziplinargesetzes vom 6.12.2011, - das Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten 4.9.2012 und - das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung vom 5.12.2012 sowie - das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs vom 26.6.2013. Zielgruppe Für Studierende der Fachakademien und Fachhochschulen im Fachbereich Sozialwesen (Sozialpädagogen, Sozialarbeiter). In der Praxis Tätige profitieren ebenfalls von der didaktischen Aufbereitung des Stoffs und der Aktualität der Darstellung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kindschafts- und Namensrechts-Änderungsgesetz 2013
67,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 1.2.2013 trat mit dem Kindschafts- und Namensrechts-Änderungsgesetz 2013 – KindNamRÄG 2013 – eine der grössten familienrechtlichen Reformen der letzten Jahre in Kraft. 13 Beiträge von Experten des Familienrechts zeigen auf einen Blick Änderungen, Probleme und Lösungen auf: Systematik – Adoptionsrecht – Namensrecht – Obsorge: Zuweisung, Betreuung, Informationspflicht, Aufenthaltsbestimmung, Kindesentführung – Obsorgeverfahren und Durchsetzung der Obsorge – Interimskompetenz des Jugendwohlfahrtsträgers – Kontaktregelung, Besuchsmittler – Kindesunterhaltsrecht – Mündelgeldverwaltung – Familiengerichtshilfe – Mediation – Erweiterte Scheidungsfolgenbelehrung Mit - Gesetzestext inkl Hervorhebung der Neuerungen - Materialien - Paragrafengegenüberstellung

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die Adoption durch eingetragene Lebenspartner i...
84,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Rechtsinstitute f¿r gleich- und verschiedengeschlechtliche Lebensgemeinschaften neben der Ehe finden sich heute in zahlreichen Rechtsordnungen. W¿end mancherorts die Partnerschaft ohne adoptionsrechtliche Folgen bleibt, gestatten andere Rechte den Partnern die Stiefkind- oder gar die gemeinschaftliche Adoption eines fremden Kindes. Diese Arbeit befa¿ sich mit der internationalprivat- und -verfahrensrechtlichen Einordnung des dem deutschen Recht bislang fremden Ph¿mens der partnerschaftlichen Adoption. Vorgeschlagen wird eine behutsame Rechtsfortbildung. Neben dem autonomen Recht und dem Gemeinschaftsrecht beleuchtet die Arbeit auch das Haager Adoptions¿bereinkommen 1993. Aus dem Inhalt: Das fremde Recht der Partnerschaft und der Adoption - Typusgrenzen der eingetragenen Lebenspartnerschaft - Das Adoptionskollisionsrecht der eingetragenen Lebenspartnerschaft - Das fremde Adoptionsrecht im Lichte des ordre public - Internationale Zust¿igkeit - Anerkennung ausl¿ischer Adoptionsentscheidungen - Entwicklungen des Gemeinschaftsrechts - Das Recht der Adoptionswirkungen - Das Haager Adoptions¿bereinkommen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Perspektiven der Minderjährigenadoption
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Jedes fürsorgebedürftige Kind soll in einer Familie aufwachsen. Diese sozialpolitische Zielsetzung wird vom geltenden deutschen Adoptionsrecht verfehlt. Es orientiert sich an der Vorstellung 'leiblicher' Elternschaft und beharrt auf einer 'Wiedergeburt' des Kindes in der Adoptivfamilie. Beide Konzepte sind nicht mehr zeitgemäss. Auf der Basis neuester sozialwissenschaftlicher und rechtsvergleichender Erkenntnisse entwirft Andreas Botthof eine gesetzgeberische Reaktion, die den gesellschaftlichen Veränderungen Rechnung trägt. Im Zentrum seiner Überlegungen steht das Kindeswohl. Es sollte auch den Mittelpunkt des internationalen Adoptionsrechts bilden. In Deutschland beweist eine Unzahl strittiger Gerichtsentscheidungen zum Status ausländischer Adoptionen, dass die juristische Praxis um einen einheitlichen Massstab ringt. In diesem Spannungsfeld von Kindeswohl und Generalprävention liegt eine grosse Herausforderung für die Rechtspolitik. Auf der Grundlage einer differenzierten Auswahl von Fallbeispielen entwickelt der Autor überzeugende Handlungsoptionen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die Adoption durch eingetragene Lebenspartner i...
57,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtsinstitute f¿r gleich- und verschiedengeschlechtliche Lebensgemeinschaften neben der Ehe finden sich heute in zahlreichen Rechtsordnungen. W¿end mancherorts die Partnerschaft ohne adoptionsrechtliche Folgen bleibt, gestatten andere Rechte den Partnern die Stiefkind- oder gar die gemeinschaftliche Adoption eines fremden Kindes. Diese Arbeit befa¿ sich mit der internationalprivat- und -verfahrensrechtlichen Einordnung des dem deutschen Recht bislang fremden Ph¿mens der partnerschaftlichen Adoption. Vorgeschlagen wird eine behutsame Rechtsfortbildung. Neben dem autonomen Recht und dem Gemeinschaftsrecht beleuchtet die Arbeit auch das Haager Adoptions¿bereinkommen 1993. Aus dem Inhalt: Das fremde Recht der Partnerschaft und der Adoption - Typusgrenzen der eingetragenen Lebenspartnerschaft - Das Adoptionskollisionsrecht der eingetragenen Lebenspartnerschaft - Das fremde Adoptionsrecht im Lichte des ordre public - Internationale Zust¿igkeit - Anerkennung ausl¿ischer Adoptionsentscheidungen - Entwicklungen des Gemeinschaftsrechts - Das Recht der Adoptionswirkungen - Das Haager Adoptions¿bereinkommen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kindschafts- und Namensrechts-Änderungsgesetz 2013
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 1.2.2013 trat mit dem Kindschafts- und Namensrechts-Änderungsgesetz 2013 – KindNamRÄG 2013 – eine der größten familienrechtlichen Reformen der letzten Jahre in Kraft. 13 Beiträge von Experten des Familienrechts zeigen auf einen Blick Änderungen, Probleme und Lösungen auf: Systematik – Adoptionsrecht – Namensrecht – Obsorge: Zuweisung, Betreuung, Informationspflicht, Aufenthaltsbestimmung, Kindesentführung – Obsorgeverfahren und Durchsetzung der Obsorge – Interimskompetenz des Jugendwohlfahrtsträgers – Kontaktregelung, Besuchsmittler – Kindesunterhaltsrecht – Mündelgeldverwaltung – Familiengerichtshilfe – Mediation – Erweiterte Scheidungsfolgenbelehrung Mit - Gesetzestext inkl Hervorhebung der Neuerungen - Materialien - Paragrafengegenüberstellung

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Zauberhafte Weihnachtsfilme
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Hallo ich bin der Weihnachtsmann' Der Weihnachtsmann steckt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen, als er einen Schlittenunfall hat und dem Reporter Peter vors Auto fällt. Es stellt sich heraus, dass der Weihnachtsmann bei dem Sturz das Gedächtnis verloren hat und nicht mehr weiß, wer er ist. Peters Freundin Claire nimmt ihn mit in das Kaufhaus in dem sie arbeitet, damit er dort als Weihnachtsmann die Kinder unterhält. Doch Santa Claus möchte herausfinden wer er ist, und mit Hilfe von Peter und Claires Sohn Zack macht er sich auf die Suche nach seinem wahren ich. Denn ohne ihn findet kein Weihnachten statt ... Laufzeit: 90 Minuten Produktionjsahr: 2003 Regie: William Dear Darsteller: Tommy Davidson, Steve Eckholdt, Darren Frost, Karen LeBlanc, Robin Livley, Max Morrow, Leslie Nielsen 'Der Brief an den Weihnachtsmann' Das Waisenkind Reggie ist glücklich bei seinen Adoptiveltern Tony und Lynette. Als Lynette tödlich verunglückt, wird Tony das Adoptionsrecht genommen. Während Reggie, der sich nichts sehnlicher wünscht, als Weihnachten mit seinem 'Dad' Tony zu verbringen, von einer Familie zur anderen geschickt wird, beginnt für Tony ein Spießrutenlauf, um den Jungen zurückholen zu können. Er scheitert jedoch immer an der hartherzigen Mrs. Clayton. Reggie büchst aus und sucht Hilfe bei dem Weihnachtsmann. Dieser führt den Jungen und Mrs. Clayton in einer Kirche zusammen. Endlich erkennt sie, daß nur Tony der richtige Vater für Reggie ist. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: 1990 Regie: Arthur Allan Seidelmann Darsteller: Trent Cameron, Sammy Davis Jr., Gilbert Lewis, Charlie Murphy, Ken Page, Ray Parker Jr., Della Reese, Esther Rolle, Cicely Tyson, Ben Vereen, Michael Warren, Vanessa Williams 'Einsatz auf vier Pfoten 2' Die 17-jährige Emma O Conner und ihr bester Freund Mikey sehen sich dem skrupellosen Geschäftsmann Finneas James gegenüber, der ein Waisenhaus für Hunde schließen lassen will. Obwohl die Chancen, den einflussreichen Geschäftsmann davon abzuhalten, außergewöhnlich gering sind, sind Emma und Mikey nicht gewillt, einfach so aufzugeben. Die Hunde brauchen ihre Hilfe. Und die kriegen sie! Laufzeit: 98 Minuten Produktionsjahr: 2012 Regie: Kieth Merrill Darsteller: Danielle Chuchran, Sean Patrick Flanery, Gillian Foreman, Alisha Mullally, D.B. Sweeney 'Eine Falle für den Weihnachtsmann' Es ist Weihnachtsabend und zum wiederholten Mal versucht Mike seiner zehnjährigen Schwester Judy klar zu machen, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Judy will ihrer Familie das Gegenteil beweisen und stellt eine Falle auf. Nachts gibt es einen lauten Knall, jemand ist in die Falle gegangen. Die Emersons rufen die Polizei und der Eindringling wird eingesperrt, gemeinsam mit dem betrunkenen Clifford und dem Hell´s Angel Max. Nach einem merkwürdigem Geräusch auf dem Dach, entdeckt Vater Emerson die Rentiere des Weihnachtsmanns. Er begreift was er getan hat und holt Santa Claus wieder aus dem Gefängnis, aber den Falschen - kann Weihnachten noch gerettet werden ...? Laufzeit: 88 Minuten Produktionsjahr: 2002 Regie: John Sheppird Darsteller: Sierra Abel, Alana Austin, Adrienne Barbeau, Corbin Bernsen, Paul Butcher, Sonny Carl Davis, Brandon de Paul, Robert Hays, Stacy Keach, Shelley Longs, Steve Monroe, Amanda Pays, Dick van Patten

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot