Angebote zu "Buch" (13 Treffer)

Grundrechte-Report 2013
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der altenative Verfassungsschutzbericht ´Die Themen gehen uns nicht aus´, so die Herausgeber des Grundrechte-Reports. Leider - muss man hinzufügen. Sie reichen von der menschenunwürdigen Unterbringung im Strafvollzug, dem Einsatz von Staatstrojanern, der Überwachung von Demonstrierenden durch Drohnen, über Abschiebungen in Staaten, in denen Folter praktiziert wird, bis hin zum eingeschränkten Adoptionsrecht der Lebenspartner. Ein wiederkehrendes Thema ist das bedrohte Recht auf informationelle Selbstbestimmung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Das gesamte Kinder- und Jugendrecht
€ 16.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Regelwerk des Kinder- und Jugendrechts: preiswert - handlich - umfassend Grundrechte der Kinder: UN-Kinderschutzkonvention, Grundgesetz Kinder- und Jugendhilfe (KJHG, SGB VIII): SGB VIII, KostenbeitragsVO Sozialverfahren: SGB I, SGB X Schutzvorschriften, Kinderschutz: BundeskinderschutzG (KKG), JugendschutzG, Jugendmedien-Staatsvertrag, JugendarbeitsschutzG, Strafgesetzbuch Ausbildung, Beschäftigung, Arbeitsförderung: Berufsbildungsgesetz (BBiG), SGB III, Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), Bundesfreiwilligendienstgesetz (BFDG), Jugendfreiwilligendienstegesetz (JFDG) Existenzsicherung, Leistungen zur Bildung und Teilhabe: SGB II, SGB XII Behinderte Kinder und Jugendliche: EingliederungshilfeVO, SGB IX, FrühförderungsVO, BudgetVO, InfektionsschutzG, Prävention (SGB V) Jugendstrafrecht: JugendgerichtsG, JugendarrestvollzugsO, BundeszentralregisterG Familienrecht: Bürgerliches Gesetzbuch, GewaltschutzG, UnterhaltsvorschussG, Düsseldorfer Tabelle, Mindestunterhalt, Verfahrensrecht (FamFG, GVG), Internationale Familienrechtsübereinkommen (KSÜ, ESÜ, Brüssel lla, IntFamRVG) Adoptionsrecht: AdoptionsvermittlungsG, AdoptionswirkungsG, Haager Adoptions-Übereinkommen u.a. Familienförderung: BundeskindergeldG, Bundeselterngeld- und ElternzeitG Rechtsstand: 01. Februar 2019

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Die Lust am Tabubruch
€ 6.49 *
ggf. zzgl. Versand

Tabus haben Konjunktur. Sie sind aktuelle Phänomene in unserer Gesellschaft. So sind zum Beispiel in Folge der Political Correctness die ´´Negerküsse´´ und ´´Mohrenköpfe´´ aus unseren Cafés verschwunden. Während manche Tabus und deren Übertretungen nur Befremden hervorrufen, führen andere Tabubrüche zum Ausschluss aus der Bezugsgruppe, für die diese Tabus Geltung haben. So befindet sich ein Politiker, der in Deutschland das Antisemitismus-Tabu bricht, schnell am Ende seiner Karriere.Doch besteht immer auch eine Lust am Tabubruch, das Bedürfnis, überholte und verkrustete Denk- und Handlungsmuster abzustreifen. Von der sexuellen Revolution in den Sechzigerjahren bis zu den Auseinandersetzungen um die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern und deren Adoptionsrecht zieht sich ein roter Faden des gesellschaftlichen Wandels. Auf diesem Weg mussten zahlreiche Tabus in Frage gestellt, gebrochen und neue Normen und Gesetze aufgestellt werden.Um Tabus im eigenen sozialen Umfeld zu identifizieren, lässt sich eine ´´Tabu-Suchfrage´´ verwenden: Was müsste ich tun oder sagen - ohne ein Gesetz zu brechen -, um in meiner Ehe, Familie, Firma, Partei etc. ausgeschlossen, zumindest aber geschnitten zu werden? Sie werden unweigerlich auf die Tabus ihrer jeweiligen Bezugsgruppe stoßen.Mit seinem weiten beruflichen Erfahrungsspektrum untersucht der Psychoanalytiker, Arzt und Kunstsammler Hartmut Kraft das Phänomen von Tabus und dessen Brüchen in spannender Vielfalt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot