Ihr Adoptionsrecht Shop

Adoptionsrecht in der Praxis als Buch von Gabri...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,00 € / in stock)

Adoptionsrecht in der Praxis:- einschließlich Auslandsbezug - FamRZ-Buch. 3., neu bearbeitete Auflage 2016. Gabriele Müller, Robert Sieghörtner, Nicole Emmerling de Oliveira

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.03.2017
Zum Angebot
Familienmediation mit Kindern und Jugendlichen ...
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Standardwerk zur Familienmediation beleuchtet alle Facetten der Mediation unter Einbeziehung von Kindern und Judendlichen: Praktische Fragestellungen wie Setting, Honorierung, Ausbildungsangebote, Einstellung und Qualifikation von Mediatorinnen und Mediatoren, die Einbeziehung juristischer und anderer Fachleute werden ebenso angesprochen wie das für die Familien-Mediation notwendige Netzwerk und die Supervision der Mediation. Ausgangspunkt der Darstellung ist eine typischer Mediationsfall, der sich wie ein roter Faden durch das Werk zieht und auf dessen Grundlage die Abläufe des Madieationsprozesses dargestellt werden. Als wertvolle Arbeitshilfe ist eine herausnehmbarer Prozessleitfaden enthalten. Für diese 4. Auflage wurde das Werk vollständig überarbeitet und neu völlig strukturiert. Neben den Ausführungen zur Familienmediation unter Einbeziehung von Kindern findet sich nun ein Komplex zur Eltern-Jugendlichen-Mediation. Insgesamt enthält diese Neuauflage in allen Kapiteln Ergänzungen und Aktualisieserungen im Hinblick auf die Entwicklungen und Praxiserfahrungen in der Mediation und im systemischen Familienrecht. Die seit der Vorauflage erfolgten Rechtsänderungen (u.a. Umgangs- und Sorgerecht, Väterrechte, Adoptionsrecht, Mediationsgesetz) sind berücksichtigt. Autoreninfo: Die Autoren haben langjährige Praxis in der Familien-Mediation im In- und Ausland, u.a. als Ausbilder der Mediationswerkstatt Münster und als Mediation-Supervisoren. Sie engagieren sich mit ihrer Erfahrung für die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Mediation.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 03.04.2017
Zum Angebot
Jugend- und Familienrecht
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das vorliegende Studienbuch wendet sich vor allem an Studierende der Sozialarbeit/Sozialpädagogik. Es vermittelt fundierte Kenntnisse der Rechtsgebiete, die für die gesamte Sozialarbeit/Sozialpädagogik wichtig sind. Fallbeispiele, übersichtliche Darstellungen und prägnante Zusammenfassungen führen sicher durch die aufgezeigten Rechtsgebiete. Das Werk hilft auf diese Weise den angehenden Sozialpädagogen, sich die rechtlichen Rahmenbedingungen ihres künftigen Arbeitsfeldes zu erarbeiten. Vorteile auf einen Blick - kompletter Ausbildungs- und Prüfungsstoff für Studierende der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik - schnelle Wiederholung durch Randtexte - Fallbeispiele und grafische Übersichten Zur Neuauflage Im Jugendhilferecht, dem Ehe- und Ehescheidungsrecht, im Bereich des Verwandtenunterhalts, der elterlichen Sorge, der Vormundschaft, Pflegschaft und rechtlichen Betreuung sowie im Adoptionsrecht wurden folgende Gesetzesänderungen, die seit dem Erscheinen der letzten Auflage ergangen sind, berücksichtigt: - Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch vom 24.3.2011 - Gesetz zur Bekämpfung der Zwangsheirat und zum besseren Schutz der Opfer von Zwangsheirat sowie zur Änderung weiterer aufenthalts- und asylrechtlicher Vorschriften vom 23.6.2011 - Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 29.6.2011 - Gesetz über den Umfang der Personensorge bei einer Beschneidung des männlichen Kindes vom 20.12.2012 - Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) vom 22.12.2011 - Gesetz zur Erweiterung richterlicher Handlungsmöglichkeiten vom 7.9.2012 - Gesetz zur zusätzlichen Förderung von Kindern unter drei Jahren in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege vom 20.2.2013 - Gesetz zur Einführung eines Betreuungsgeldes (Betreuungsgeldgesetz) vom 15.2.2013 - Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme vom 18.2.2013 - Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern vom 16.4.2013 (BGBl. I S. 795) - Gesetz zur Änderung personenstandsrechtlicher Vorschriften (Personenstandsrechtsänderungsgesetz - PstRÄndG) vom 7.5.2013 Im Jugendstrafrecht waren folgende Gesetze zu berücksichtigen: - das Gesetz über die weitere Bereinigung von Bundesrecht vom 8.12.2010, - das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung und zu begleitenden Regelungen vom 22.12.2010, - das Gesetz über die Besetzung der großen Straf- und Jugendkammern in der Hauptverhandlung und zur Änderung weiterer gerichtsverfassungrechtlicher Vorschriften sowie des Bundesdisziplinargesetzes vom 6.12.2011, - das Gesetz zur Erweiterung der jugendgerichtlichen Handlungsmöglichkeiten 4.9.2012 und - das Gesetz zur bundesrechtlichen Umsetzung des Abstandgebotes im Recht der Sicherungsverwahrung vom 5.12.2012 sowie - das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Opfern sexuellen Missbrauchs vom 26.6.2013. Zielgruppe Für Studierende der Fachakademien und Fachhochschulen im Fachbereich Sozialwesen (Sozialpädagogen, Sozialarbeiter). In der Praxis Tätige profitieren ebenfalls von der didaktischen Aufbereitung des Stoffs und der Aktualität der Darstellung.

Anbieter: Bol.de
Stand: 05.04.2017
Zum Angebot
Müller, Gabriele: Adoptionsrecht in der Praxis
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adoptionsrecht in der PraxisAdoption, allgemein, Zivilrecht, Privatrecht, Familienrecht, Familienrecht: Kinder, Adoption und Pflegekinder, Ratgeber: Adoption und Pflegekinder

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.05.2017
Zum Angebot
Zauberhafte Weihnachtsfilme
11,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

-> Hallo ich bin der Weihnachtsmann: Der Weihnachtsmann steckt mitten in den Weihnachtsvorbereitungen, als er einen Schlittenunfall hat und dem Reporter Peter vors Auto fällt. Es stellt sich heraus, dass der Weihnachtsmann bei dem Sturz das Gedächtnis verloren hat und nicht mehr weiß, wer er ist. Peters Freundin Claire nimmt ihn mit in das Kaufhaus in dem sie arbeitet, damit er dort als Weihnachtsmann die Kinder unterhält. Doch Santa Claus möchte herausfinden wer er ist, und mit Hilfe von Peter und Claires Sohn Zack macht er sich auf die Suche nach seinem wahren ich. Denn ohne ihn findet kein Weihnachten statt ... -> Der Brief an den Weihnachtsmann: Das Waisenkind Reggie ist glücklich bei seinen Adoptiveltern Tony und Lynette. Als Lynette tödlich verunglückt, wird Tony das Adoptionsrecht genommen. Während Reggie, der sich nichts sehnlicher wünscht, als Weihnachten mit seinem Dad Tony zu verbringen, von einer Familie zur anderen geschickt wird, beginnt für Tony ein Spießrutenlauf, um den Jungen zurückholen zu können. Er scheitert jedoch immer an der hartherzigen Mrs. Clayton. Reggie büchst aus und sucht Hilfe bei dem Weihnachtsmann. Dieser führt den Jungen und Mrs. Clayton in einer Kirche zusammen. Endlich erkennt sie, daß nur Tony der richtige Vater für Reggie ist. -> Einsatz auf vier Pfoten 2: Die 17-jährige Emma O Conner und ihr bester Freund Mikey sehen sich dem skrupellosen Geschäftsmann Finneas James gegenüber, der ein Waisenhaus für Hunde schließen lassen will. Obwohl die Chancen, den einflussreichen Geschäftsmann davon abzuhalten, außergewöhnlich gering sind, sind Emma und Mikey nicht gewillt, einfach so aufzugeben. Die Hunde brauchen ihre Hilfe. Und die kriegen sie! -> Eine Falle für den Weihnachtsmann: Es ist Weihnachtsabend und zum wiederholten Mal versucht Mike seiner zehnjährigen Schwester Judy klar zu machen, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Judy will ihrer Familie das Gegenteil beweisen und stellt eine Falle auf. Nachts gibt es einen lauten Knall, jemand ist in die Falle gegangen. Die Emersons rufen die Polizei und der Eindringling wird eingesperrt, gemeinsam mit dem betrunkenen Clifford und dem Hells Angel Max. Nach einem merkwürdigem Geräusch auf dem Dach, entdeckt Vater Emerson die Rentiere des Weihnachtsmanns. Er begreift was er getan hat und holt Santa Claus wieder aus dem Gefängnis, aber den Falschen - kann Weihnachten noch gerettet werden ...?

Anbieter: Thalia.de
Stand: 24.05.2017
Zum Angebot
Grehl, Claudia: Grehl, C: Adoptionsrecht gleich...
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis. 1., Aufl.

Anbieter: eBook.de
Stand: 16.04.2017
Zum Angebot
Meyer, Vera: Die Rechtsstellung des leiblichen ...
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Europäische Hochschulschriften

Anbieter: eBook.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Das Adoptionsrecht der VR China: Die Ausstrahlu...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,50 € / in stock)

Das Adoptionsrecht der VR China: Die Ausstrahlungswirkung der UN-Kinderrechtskonvention von 1989:Die Ausstrahlungswirkung der UN-Kinderrechtskonvention von 1989 Reihe China Sheelagh Kim Rathgeber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 12.05.2017
Zum Angebot
Werden leibliche Kinder des Adoptierenden durch...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Familienrecht / Erbrecht, Note: gut, Universität Salzburg (Juristische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgabe dieser Diplomarbeit ist es, auf die meines Erachtens problematische Gesetzgebung bezüglich Verfahrensbeteiligter und Nichtbeteiligter beim Zustandekommen der Adoption und auf die damit verbundenen Rechtsfolgen für diese Personen einzugehen. Es wird daher nicht das vollständige Adoptionsrecht in Österreich dargestellt, sondern nur auf die oben erwähnten spezifischen Punkte eingegangen. Anlass für dieses Thema war die Adoption eines Wahlkindes durch meinen Vater, von der mein Bruder und ich als leibliche, eheliche Kinder erst nach bereits bewilligter Annahme an Kindesstatt durch Zusendung der Bewilligung seitens des Gerichts erfuhren. Es wäre meines Erachtens, bezüglich eines verfassungsmäßig unbedenklichen (Gleichheitssatz) Adoptionsrechts nötig, einige Punkte der aktuellen Gesetzeslage noch einmal zu überdenken.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Adoption - Alles was man wissen muss
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles was man wissen muss: Endlich ein zuverlässiger Ratgeber für In- und Auslandsadoptionen, der den Erkenntnissen der modernen Adoptionsforschung Rechnung trägt und die wichtigsten Fragen von der ersten Beschäftigung mit dem Thema bis zum Leben als Adoptivfamilie beantwortet: Wer ist für eine Adoption geeignet? Welches Kind passt zu wem? Brauchen Adoptivkinder eine besondere Erziehung? Ist Blut dicker als Wasser? Wie ist das mit den Genen? Kann man ohne Wurzeln leben? Welche rechtlichen Bestimmungen sind zu beachten? Adoption Alles was man wissen muss`` bietet mit anschaulichen Fallbeispielen eine wertvolle Hilfestellung und beinhaltet unter anderem: Wichtige Überlegungen und Vorbereitungen vor einer Adoption, Die Kriterien der Vermittlungsstellen, Wie Adoptiveltern die Integration ihres Kindes unterstützen können, Lösungsmöglichkeiten bei auftretenden Problemen, Die wesentlichen rechtlichen Gesichtspunkte Stiefkindadoption und Adoption durch Singles, Zahlreiche Adressen, Literaturhinweise und Internet Links für weiterführende Informationen runden das umfassende Angebot ab. Der Ratgeber gibt einen umfassenden Überblick über die psychologischen, rechtlichen und pädagogischen Fragestellungen und ist damit unverzichtbar für alle, die sich mit dem Thema Adoption beschäftigen.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Adoptionsrechte im Lichte der aktuellen VfGH Ju...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit liegt auf der Familie bzw. den Beziehungen von Eltern zu ihren Kindern. Der ´´klassische´´ Familienbegriff - Mutter, Vater, Kind - ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Die Gesellschaft und so auch das System der Familie befinden sich in einem stetigen Wandel. So sind etwa Scheidungen, Lebensgemeinschaften außerhalb der Ehe sowie der Kinderwunsch von homosexuellen Paaren nicht mehr wegzudenken. Diese Arbeit knüpft an diese Veränderungen an und beleuchtet die Weiterentwicklung der Rechtslage unter dem Gesichtspunkt der Adoption. So wurde es etwa gleichgeschlechtlichen Paaren ab 2013 - im Wege der künstlichen Fortpflanzung oder der Adoption - ermöglicht Eltern zu werden. Auch auf die ´´neue´´ Form des Zusammenlebens in Form einer ´´Patchwork-Familie´´ wurde in der Rechtsprechung Rücksicht genommen. All diese Entwicklungen haben gemeinsam, dass die de facto Familie, also die sozialen Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, immer mehr an Bedeutung gewinnt; die rein biologische Verbindung tritt immer mehr in den Hintergrund.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 12.05.2017
Zum Angebot
Handbuch Adoptionsrecht
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch AdoptionsrechtAdoption, allgemein, Zivilrecht, Privatrecht, Familienrecht, Ratgeber: Adoption und Pflegekinder

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.05.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht